Diese Seite drucken

Barock (1600 - 1770)

Begriff:

- Portugiesisch "barroca" = unregelmäßig, schief
- später Namensbezeichnung für die Zeit zwischen Renaissance und Klassizismus

Hintergrund:

- Dreißigjähriger Krieg (politischer,wirtschaftlicher, kultureller Verfall)
- dieses Elend spiegelte sich auch in der zeitgenössischen Literatur wieder

Lyrik 17. Jahrhundert:

- Martin Opitz - Regelwerk (Buch von der deutschen Poeterey) = Literaturreform
- metaphorische, unnatürliche, künstliche Sprache; jedoch wird Zustand der Welt, die Vergänglichkeit reflektiert
- höfische / volkstümliche Dichtung
- Thematik / Form des Gedichts z.B. Sonett

Autoren und Werke:

  • Gryphius
    - Es ist alles Eitel (ca. 1630)