Diese Seite drucken

Neue Sachlichkeit (1918 - 1933)

Historischer Hintergrund:

  • Ende des ersten Weltkriegs
  • Weimarer Republik
  • Monarchie ---> Demokratie ---> Diktatur ("Dritte Reich")
  • Weltwirtschaftskrise

    ---> radikaler Wandel, völlige Neuorientierung


Gesellschaftskritik:

  • Forderung nach politischen Engagement
  • Kritik an den gesellschaftlichen Umständen (Hunger, Ausbeutung, Trauer)


sprachliche Mittel:

  • sachlicher, einfacher, direkter Stil
  • Literatur will weite Teile der Bevölkerung ansprechen


Bekannte Autoren:

  • Erich Kästner
  • Erich Maria Remarque
  • Hans Fallada
  • Lion Feuchtwanger
  • Marieluise Fleißer